ISO-Zertifikat

Logo Spiekermann

Spiekermann Metallwaren GmbH

Siemensweg 11, 59519 Möhnesee

Rufen Sie uns an

+49 2924 / 8729 0

Email Anfrage

kontakt@spiekermann-metallwaren.de

Stanzen - präzise Aussparungen, Durchbrüche und Prägungen für alle Metalle

Flexibles, kostengünstiges Stanzen als Teil wirtschaftlicher Komplettlösungen

Wir übernehmen alle Arbeitsschritte im Bereich der Blechbearbeitung – vom Zuschneiden der Bleche, über das Umformen bis hin zur Verbindungstechnik. Dadurch sind wir in der Lage, Ihre Aufträge schnell, flexibel und kostengünstig abzuwickeln. Wir begleiten Sie in jeder Phase Ihres Projekts. Unsere Fachberater unterstützen Sie aktiv bei Materialwahl, Design und Konstruktion Ihrer Bauteile.

Gepaart mit einem geschulten Auge für Fertigungsperspektive und Funktionalität Ihrer Produkte, finden wir die wirtschaftlichste Lösung. Stanzen ist das ideale Fertigungsverfahren zur Bearbeitung von flachen Materialien mit vielen Durchbrüchen, Bohrungen und Aussparungen. Ausgefallene Formen realisieren wir mit spezialangefertigtem Werkzeug aus eigener Produktion.

Stanzpresse
0 +

Jahre Erfahrung

Material- und Formenvielfalt beim Stanzen

Neben gängigen Metallen, wie Stahl, Edelstahl und Aluminium, werden auch Buntmetalle, wie Messing und Kupfer, gestanzt. Eine Reihe an unterschiedlichen Maschinen steht zur Verfügung. Diese liefern einen Druck von 2-100 Tonnen. Wir bearbeiten Ausgangsblechgrößen von maximal 1000 × 1000 mm:

Stahl, Leicht – und Buntmetalle
Alle Geometrien (rund, quadratisch, rechteckig)
Werkzeuge für Spezialanfertigungen aus eigener Produktion
Schnelles, kostengünstiges Verfahren, für hohe Stückzahlen geeignet
Hochpräzise Prägungen, Aussparungen und Durchbrüche
Bis zu 8 mm Materialdicke
Keine thermische Verformung
Entfernung nicht vermeidbarer Grate an unserer Gleitschleifanlage
Frei wählbare Stückzahlen

Stanzen bei Spiekermann Metallwaren GmbH

Stanzen beschreibt ein trennendes, umformendes Verfahren der Blechbearbeitung. Im Gegensatz zum Laserschneiden wird hier das Material mechanischen Kräften ausgesetzt. Beim Stanzvorgang kommen ein Oberwerkzeug (Stempel) und ein Unterwerkzeug (Matrize) zum Einsatz. Angetrieben von einer Presse, drückt sich der Stempel gegen das Blech. Das Blech liegt auf einer Matrize und je nach Konstruktion wird es dann verformt (Prägen) oder getrennt (Lochen). Matrize und Niederhalter verhindern eine Verformung des Werkstoffs in den nicht zu bearbeitenden Bereichen.

Produkt- und Anwendungsbeispiele des Stanzens

Führungselemente
Halteklammern für verschiedenste Anwendungen
Prägungen von Schriftzügen und Firmenlogos
Bodenverschlüsse für Waffenmagazine

Tradition trifft auf Moderne

Wir setzen bei der Metallverarbeitung auf traditionelles Handwerk – Arbeiten in den Bereichen Metall drücken und Schweißen werden von qualifizierten Fachkräften per Hand ausgeführt. Anderseits kommen modernste, computergesteuerte Fertigungsverfahren zur Anwendung. So vereinen wir die Vorzüge von Mensch und Maschine, um Ihnen ein qualitativ hochwertiges Endprodukt bieten zu können.

Lassen Sie sich von unserer Qualitätsarbeit überzeugen!

Unsere Fachberater in den Bereichen Planung und Konstruktion warten auf Sie. Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Gemeinsam beginnen wir zeitnah mit der Fertigung Ihrer Bauteile!